Navigation umschalten

Weinlexikon

  • Nachgärung

    Bei mangelnder Sterilität kann es bei Weinen mit Restsüße zu einer unerwünschten Nachgärung in der Flasche kommen. Optisch ist dies an den Schlieren in der Flasche zu erkennen; beim Verkosten ist untypische Kohlensäure festzustellen.
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Nachhall

    Der letzte Geschmackseindruck eines Weines, auch Nachgeschmack, Abgang oder Persistance.
    https://www.oesterreichwein.at/

  • natural Wine

    Der Begriff wird oft auf Weine angewendet, die mit möglichst geringem Eingriff bei der Vinifikation hergestellt wurden. Laut österreichischem Weingesetz sind bei biologischem Landwein oder biologischem Wein ohne nähere Herkunftsbezeichnung als "Österreich" mit oder ohne Angabe von Sorte und Jahrgang mit Trübung und oxidativer Note eine Trübung und eine oxidative Note nicht als Weinfehler anzusehen; der Wein ist verkehrsfähig, wenn er die Zusatzbezeichnungen "Orangewein" oder "orangewine" oder „natural wine“ trägt.
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Naturhefe

    Die auch als wilde Weinhefe (lateinisch “Saccharomyces ellipsoideus”) bezeichnete Hefe überwintert in Sporenform im Boden und gelangt von dort auf die Trauben und später in den Most. Dies würde für die Auslösung der Gärung durchaus ausreichen. Allerdings können auch unerwünschte Hefestämme, die Fehler provozieren können, zu lange dominant sein. Daher wird heute dem Most zumeist im Labor selektionierte Zuchthefe zugesetzt. Bei der Erzeugung von Biowein (Ökowein, Naturwein) wird übrigens sehr wohl versucht, die Gärung mit der Naturhefe durchzuführen
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Naturwein

    Ein unter ökologischen Bedingungen hergestellter Wein (auch Biowein, Ökowein, Natural Wine)
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Nebbiolo

    Diese rote Rebsorte ist eine der edelsten Italiens und dort schon seit dem 14. Jahrhundert nachgewiesen. Der Name leitet sich von Nebbia=Nebel ab, denn sie gedeiht dort am besten, wo im Herbst häufig milde Frühnebel die Trauben zum Reifen bringen. Weiter Synonyme sind Canavesano, Chiavennasca, Picotener, Prugnet, Spana und Spanna.
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Nebukadnezar

    Eine Schaumwein-Flaschengröße mit 15 Litern Inhalt, also dem Volumen von 20 Flaschen, welche ganz selten und meist nur als Schaustück verwendet wird. Diese Riesen-Flasche kann nur auf Lafetten bewegt werden.
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Négociant

    Französische Bezeichnung für Kaufmann, Händler oder Handelshaus. Sie gilt zwar für Produkte aller Art, ist vor allem für Weinhändler gebräuchlich, die Trauben, Most oder Wein ankaufen, verarbeiten und anschließend auch selbst vermarkten. Besonders im Bordeaux haben die Négociants eine sehr lange Geschichte, die bis in das 12. Jahrhundert zurück reicht.
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Negroamaro

    Die rote Rebsorte ist vor allem in der italienischen Region Apulien verbreitet. Zumeist wird sie für Verschnitte verwendet, erbringt aber auch ausgezeichnete Rosés und alkoholreiche, kräftige und langelebige Rotweine.
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Nerello

    Die nach der Calabrese zweithäufigste rote und Rebsorte auf Sizilien, wo sie vor allem im Nordosten angebaut werden. Sie liefert neutrale, alkoholstarke Weine. Es gibt die zwei Spielarten Mascalese und Cappuccio
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Nero d'Avola

    Nero D'Avola ist eine der ältesten Rebsorten Italiens und wird mittlerweile überwiegen auf Sizillien angebaut, wo sich die rustikale und idividuelle Rebsorten etabliert hat.
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Neuburger

    Der Ursprung dieser fast ausschließlich in Österreich kultivierten Rebsorte liegt in der Wachau in Niederösterreich, und zwar in der Ortschaft Spitz/Donau. Dort wurde nach einer (fast gesicherten) Legende im Jahre 1850 ein Rebenholz am Donauufer angeschwemmt und am “Burgberg” ausgepflanzt. Die Rebe brachte ausgezeichneten Wein und wurde dann später als “Neuburger” benannt. Sie ist möglicherweise eine Zufallskreuzung aus Weißer Burgunder (Pinot Blanc) und Silvaner
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Neue Welt

    Im Gegensatz zur Alten Welt verstehen wir unter Neue Welt die ehemaligen Kolonien, wie z.B. Nordamerika (USA und Canada), Südamerika (speziell Argentinien und Chile), Südafrika, Australien und Neuseeland.
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Neusiedlersee

    Das Weinbaugebiet Neusiedlersee im Osten des Neusiedler Sees reicht von den Hügeln und der großen Weinstadt Gols über den flachen Heideboden bis hinunter in den melancholischen Seewinkel. Auf 6.675 Hektar Rebfläche reift hier an den Ufern des flachen Steppensees eine große Sortenvielfalt heran.
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Neuzüchtung

    Ergebnis einer Kreuzung von zwei Rebsorten mit dem Ziel, beim Endprodukt bestimmte Merkmale zu verbessern. Berühmte Neuzüchtungen sind: Müller-Thurgau (Riesling x Chasselat de Courtellier), Blauer Zweigelt (St. Laurent x Blaufränkisch), Blauburger (Blauer Portugieser x Blaufränkisch).
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Niederösterreich

    Niederösterreich ist das größte generische Weinbaugebiet Österreichs und größter Teil der Weinbauregion Weinland. Das „Weinland an der Donau“ hat in den letzten Jahrzehnten eine dramatisch positive Wandlung durchgemacht. Untergliedert in die Einzelweinbaugebiete Wachau, mit eigenem Gebietsschutz, sowie die weiteren Gebiete entlang der Donau: Kremstal, Kamptal und am rechten Donauufer Traisental, wo jeweils die DAC-Bestimmungen die wichtigsten Sorten, Grüner Veltliner und Riesling von ihrer Herkunftstypizität regeln. Am Fluss Wagram, im gleichnamigen Weinbaugebiet überzeugen die Winzer neben der Leitsorte, dem Grünen Veltliner, mit einer weiteren Weißweinspezialität, dem Roten Veltliner. Österreichs größtes Einzelweinbaugebiet, das Weinviertel, gilt als DAC-Pionier, und der Grüner Veltliner versprüht dort das sprichwörtliche „Pfefferl“. Das Weinbaugebiet Carnuntum besann sich mit der blauen Leitsorte Zweigelt auf seine Rotweinkompetenz. Und die Thermenregion, südlich von Wien, kann mit autochthonen Rebsorten wie Rotgipfler, Zierfandler und St. Laurent aufwarten.
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Noble Rot

    Die englische Bezeichnung für Edelfäule
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Nosiola

    Die weiße Rebsorte (auch mit dem Zusatz Trentina oder Spinarola) ist eine Spezialtität im Trentino (Region Trentino-Südtirol). Aus ihr wird ein gleichnamiger trockener und bitterer Weißwein oder ein süßer Vin Santo aus vorgetrockneten Trauben gewonnen.
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • Nouveau

    Bezeichnung für neuen bzw. ersten Wein eines Jahrgangs, der schon im Herbst auf den Markt kommt. In Österreich sagt man dazu "Heuriger" oder Junker
    https://www.oesterreichwein.at/

  • Novello

    Italienische Kurz-Bezeichnung für den Vino novello
    https://glossar.wein-plus.eu/

  • nussig

    Wein, dessen Würze an geriebene Wal- oder Haselnüsse erinnert; meist bei den weißen Burgundersorten nachzuvollziehen.
    https://www.oesterreichwein.at/