Navigation umschalten

Bernhard Ott

Bernhard Ott

"Grüner Veltliner ist für uns das Schönste, was es gibt. Aber nicht das Einzige. Daher widmen wir uns ebenso freudig unseren Rieslingen und Sauvignons"

sagt Falstaff Winzer des Jahres 2008 Bernhard Ott über sich und sein Weingut.

Seit 1889 ist das Weingut in Familienbesitz und wird seit 1995 von Bernhard Ott in der vierten Generation geführt. Damals erst 22 Jahre jung, übernahm er mit viel Ehrgeiz und den Kopf voller Ideen das Gut. Sein vorrangiges Anliegen ist es, den Grünen Veltliner zu noch mehr Finesse, Fülle und Eleganz zu verhelfen. Mittlerweile sind 90 % der 16 ha Rebfläche seiner Lieblingsrebsorte gewidmet. Die Mühen und vehemente Umsetzung seiner Ideen haben sich gelohnt. Innerhalb kürzester Zeit hat es der leidenschaftliche Winzer vom Geheimtipp zum Star der österreichischen Weinszene geschafft.

Seit vier Generationen befindet sich das Weingut Ott in stolzem Familienbesitz.Die langjährige Erfahrung im Weinbau und die Verbundenheit zum Wagram bringen schließlich ausgezeichnete Weine hervor, wie sie nur in einem Generationen-Konnex entstehen können. Dass das Weingut seit 2006 biodynamisch bewirtschaftet wird, kommt den Reben nur zugute. Genauso wie der Lössboden, der sich für das feine Aroma der Trauben anbietet. Alles von Hand gelesen und verarbeitet, balanciert man am Weingut Ott leichtfüßig zwischen den Grundfesten Wissen und Leidenschaft.

Produkte anzeigen