Navigation umschalten

Librandi

Librandi

Eine fast vergessene und wiederentdeckte Region in der Italienischen Stiefel-Spitze


Der Kellereibetrieb Librandi hat seinen Sitz in Cirò Marina, einem sonnigen, an der kalabrisch-ionischen Küste gelegenen Städtchens nahe Punta Alice. Seit 1950 und vier Generationen beschäftigt man sich hier mit dem Weinanbau. Ganz besonders wichtig ist der Familie Librandi der Schutz der autochthonen kalabrischen Rebsorten wie beispielsweise Gagliopo, Magliocco und Mantonica. Librandi hat als Pionier anderen Weinbauern vorgemacht, welche hohen Qualitäten in diesen Trauben stecken und schaffte es so auch andere davon überzeugt wieder auf die alteingesessenen, autochthonen Rebsorten zu setzen.

Geführt wird das Unternehmen mittlerweile von den Librandi Brüdern Antonio und Nicodemo. Technisch betreut wird das Gut seit 1998 von Donato Lanati, Önologie-Professor an den Universitäten Turin und Florenz und Fachberater weiterer bekannter italienischer Winzerbetriebe. Das Weingut wurde kontinuierlich erweitert, modernisiert und ausgebaut und umfasst heute rund 230 Hektar Weinbergfläche. Seit Anfang an wird größter Wert auf das Land, den Boden und das Terroir gelegt. Die Weine werden seit jeher nach traditioneller Art hergestellt, was bis heute beibehalten wurde. Die Familie steht zu 100 % hinter ihrer Philosophie und setzt weiterhin auf regionale, autochthone Rebsorgen.

Produkte anzeigen