Navigation umschalten

Michel Mallard

Michel Mallard

Sortentypische Burgunder mit unverwechselbarer Handschrift

Die Domaine Michel Mallard et Fils liegt in der Gemeinde Ladoix-Serrigny, einem kleinen Dorf an der Grenze zwischen Côte de Beaune und Côte de Nuits. Das Gut befindet sich mittlerweile schon in der fünften Generation in den Händen von Familie Mallard. Über die Jahre sind das Weingut und seine Gärten stetig gewachsen, heute umfasst es rund 11 Hektar Fläche zur Bewirtschaftung. Marsey und Patrick Mallard kümmern sich aktuell um das fabelhafte Familienstück und sind bestrebt, das Weingut weiter auszubauen, um das Erbe ihrer Vorfahren entsprechend ehrenvoll fortzuführen.

Mallard vinifiziert Weine im Burgund, genauer gesagt in den Appellationen Côte de Nuits-Villages, Chorey-les-Beaune, Savigny-les-Beaune, Ladoix, Aloxe-Corton, Corton und Corton-Charlemagne. Jeden Tag arbeitet das Team unter der Führung von Marsey und Patrick daran, die Qualität und Ausdrucksstärke der Trauben und der Weinberge zu steigern und das Bestmögliche aus ihren Pinot Noir- und Chardonnay-Trauben herauszuholen.

Besonderes Augenmerkt wird auf die Widerspiegelung des Terroirs und der Typizität der Region gelegt. Tatsächlich gelingen die Weine von Mallard in ihrer Art nicht nur sortentypisch, sondern in einer klaren Handschrift, die selbst für Burgunder-Neulinge im Genuss nicht zu verkennen ist.

Produkte anzeigen