Navigation umschalten

Strehn

Strehn

Der Star aus dem Blaufränkischland

Das Weingut Strehn steht für pure, geradlinige und individuelle Blaufränkische. Ein Familienbetrieb im besten Sinn. Pia, Patrick, Andy und Monika, die sich mit viel Weinkompetenz und Spaß am Miteinander ins Geschehen einbringen, bewirtschaften rund 50 Hektar Weingärten mit bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken im Mittelburgenland, dem „Blaufränkischland“.

Familie Strehn ist sich einig: „Home is where Blaufränkisch is“ – Blaufränkisch ist mehr als eine Rebsorte, ein Wein, ein Duft, ein Geschmack, eine Farbe …Es ist vielmehr ein Bekenntnis und eine Lebenseinstellung. Blaufränkisch spielt alle Stücke: Ein lässiger Rosé, ein cooler, roter, saftiger Wein zum Barbecue, ein schwarzbeeriges, tabakiges Kraftpaket vom Lehm oder ein fragiler, sinnlicher Verführer vom Kalk.

Strehns Weingärten stehen zum großen Teil auf Böden, die über eine gute Wasserspeicherfähigkeit verfügen. In trockenen Jahren wirkt sich dies positiv auf die Qualität der Weine aus. In Deutschkreutz hingegen verfügen sie über eine Vielfalt an unterschiedlichen Böden, denen alle eine feine Kalkhaltigkeit vergönnt ist: Lehmböden, Löss, Schotter, Kalk, sogar Kreide ist bei den Strehns zu finden.

Produkte anzeigen