Navigation umschalten

Château Rieussec

Château Rieussec

"Die Weine aus Sauternes sind so großartig, dass wir nicht widerstehen konnten, Château Rieussec zu erwerben" - Baron Eric de Rothschild

Der Château Rieussec 1er Grand Cru Classé gilt seit Generationen als einer der besten Sauternes. Schon 1868 schreibt Charles Cocks, dass "Rieussec Weine produziert, die den Yquem-Weinen sehr ähnlich sind." Durch rigorosen Wiederaufbau führte die Domaines Barons de Rothschild (Lafite) das Gut ab 1984 zurück zum alten Glanz. Der Ertrag ist heute wesentlich geringer als bei anderen Weinen und wird vollkommen der Natur überlassen. Gewöhnlich geht man im Médoc von einer Flasche pro Rebstock aus, hier ist es ein Glas Wein pro Rebstock!

Der Weinberg des Château Rieussec liegt zwischen Fargues und Sauternes und grenzt im Osten an das Château d'Yquem. Er hat eine Fläche von 92 Hektar und die Böden bestehen überwiegend aus Schotter und Kalkstein. Typische Rebsorten des Sauternes sind Semillon (90%), gefolgt von Sauvignon Blanc (7%) und Muscadelle (3%). Es werden traditionelle und Sauternes-spezifische Anbaumethoden angewandt und die Weinlese wird unter strenger Auswahl nach Reifegrad der Trauben und der Entwicklung der Botrytis cinera (Edelfäule) durchgeführt. Sie dauert zwischen sechs und acht Wochen von September bis November.

Produkte anzeigen