Navigation umschalten

Valdespino

Valdespino

Valdespino Sherry - der König von Andalusien

Der Ursprung dieser Bodega geht knapp 800 Jahre zurück, als König Alfonso dem Ritter Don Valdespino für seine Dienste Land im andalusischen Jerez schenkte. Im Jahr 1875 wurde das Weingut offiziell registriert und seit 1899 ist Valdespino Lieferant des Spanischen Königshauses. Seit 1999 gehört Valdespino zur Gruppe Estevez, die als Familienbetrieb einige namhafte Sherry- und Brandy-Firmen in einem Unternehmen vereint.

Valdespino produziert sehr hochwertige Sherrys und gehört eindeutig zu den besten, bekanntesten Sherry-Produzenten. Es werden alle Typen von dem versetzten Wein erzeugt: von Fino, über Manzanilla, Amontillado und Oloroso, bis hin zu den süßen Cream-, Palo Cortado- und Pedro Ximénez-Sherrys.

Die Qualitätsstufen von Sherry

Fino: heller, trockener Sherry, der ausschließlich unter der Florschicht über mindestens drei Jahre reift.

Manzanilla: besondere Art des Fino, der aus dem Hafenort Sanlucar de Barrameda stammt - leicht salziger, zartbitterer Geschmack.

Amontillado: gereifter Fino, bei dem nach einigen Jahren des Ausbaus die Florschicht abstirbt und eine leichte Oxidation stattfindet - dadurch erhält er ein feines Mandelaroma.

Oloroso: entsteht ohne Florschicht, unter oxidativem Einfluss. In der Farbe dunkler, trocken und ein duftendes Aroma nach verschiedenen Nüssen.

Cream: ein alter Oloroso, verschnitten mit einem Süßwein.

Produkte anzeigen