Navigation umschalten

Mendoza

Mendoza

Das wichtigste und gleichzeitig größte Weinbaugebiet Argentiniens ist Mendoza


Die Weinregion Mendoza

In der Mendoza stehen gut 150.000 Hektar unter Reben, rund 70 % aller argentinischen Weine stammen aus dieser Region. Die Region erstreckt sich rund 300 Kilometer durch den Westen Argentinien entlang der Anden. Was die Region so besonders macht ist, dass die Weinberge in großen Höhen (bis zu 1.300 Meter über dem Meeresspiegel) liegen. Man denkt, dass Weinbau in dieser Höhe nicht möglich ist, aber Mendoza und vor allem die großartigen Weine welche die Region hervorbringt sprechen für sich!

Daten und Fakten über Mendoza

Das Klima in Mendoza ist trocken und mild und ist somit mit kontinentalem Klima vergleichbar. Die Reben liegen auf einer unglaublichen Höhe zwischen 500 und 1.300 Metern. Der Untergrund der Weinberge ist steinig mit unterschiedlichen Schichten darauf. Mendoza kann in fünf weitere Unterregionen unterteilt werden: Nord-Mendoza, Ost-Mendoza, Rio Mendoza, Süd-Mendoza und Uco-Tal. Diese Unterregionen liegen alle an Flüssen, da die Region sehr trocken ist.

Produkte anzeigen