Navigation umschalten

Barossa Valley

Barossa Valley
Das Barossa Valley nordöstlich von Adelaide ist die Keimzelle des australischen Weinbaus und bis heute auch einer der großen "Motoren". In dem weitläufigen Tal teilen sich absolute Spitzenerzeuger von größeren Betrieben bis hin zu "Boutique-Wineries" das Areal mit großen Produktions- und Handelshäusern wie Penfolds, Peter Lehmann u. a., die mit ihrer gesamten australischen Produktion einen Anteil von 50 % an der gesamten Weinproduktion Australiens haben. Die Geschichte des Weinbaus hier begann irgendwann zwischen 1840 und 1850. Im Barossa Valley stehen ca. 13.000 Hektar unter Reben, deren Flächen sich auf den eigentlichen Talgrund und auf die Hügellagen im Osten (Eastern Barossa) verteilen. Am Talgrund wechseln sich völlig ungeeignete Böden mit tiefgründigen, für den Weinbau bestens geeigneten Böden ab, auf denen vor allem schwere und gehaltvolle Rotweine entstehen, aber auch aufgespritete Weine im Portweinstil. Die Weine im Osten sind wegen ihrer kühleren, höheren Lage etwas leichter. Das Barossa Valley hat mit seinem Shiraz den australischen Stil und dessen Aufstieg begründet.
Produkte anzeigen