Navigation umschalten

Carnuntum

1-9 von 11 Artikel

Seite:
In absteigender Reihenfolge
Carnuntum

Die volle Charakteristik der Region im reinsortigen Zweigelt: Der Rubin Carnuntum

Carnuntum bezeichnet das Weinbaugebiet östlich von Wien und südlich der Donau. Hier wird Wein auf ca. 910 Hektar Rebfläche in drei Hügellandschaften angebaut: dem Leitha-Gebirge, dem Arbesthaler Hügelland und den Hainburger Bergen. Steinige Kalk- und Lössböden mit pannonischem Mikroklima und das Zusammenspiel mit der Donau bieten ideale Voraussetzungen, insbesondere für den Anbau von Rotwein.

Terroir & Rebsorten

Auf den Lehm-, Löss- und Schotterböden finden vor allem gebietstypische Rotweinsorten wie z.B. die einheimische Rebsorte Blauer Zweigelt beste Bedingungen vor. Der unter der Gebietsmarke Rubin Carnuntum laufende Rotwein, ausschließlich aus Zweigelt vinifiziert, wird von 40 Winzern produziert. Dieser Wein spiegelt die Typizität und den Charakter der Region authentisch und ausgezeichnet wider. Seine ausgeprägte Frucht erinnert an dunkle Kirsche, sein Tanningehalt ist ausgewogen und lässt den Wein samtig erscheinen, eine kühle Frische bringt Lebendigkeit in den Geschmack. Auch die Weißweine, speziell Grüner Veltliner und die Burgundersorten, zeichnen sich in der Region Carnuntum durch Struktur und Kraft aus.

Klima

Durch das pannonische Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern lassen sich hier Rotweine produzieren, die Frucht und Eleganz perfekt vereinen. Auch die Weißweine profitieren mit ihrem Aromenspiel.

Wer kraftvolle, strukturierte österreichische Weine bevorzugt, ist in der Region Carnuntum richtig!

1-9 von 11 Artikel

Seite:
In absteigender Reihenfolge