Navigation umschalten

Colchagua

Colchagua
Das Colchagua Valley, auch als Valle de Colchagua bezeichnet, ist eine Unterregion des Rapel Valleys in Chile. Der Anbaubereich genießt den Ruf, eine der wichtigsten Anbauzonen für Rotwein aus Chile zu sein. Gelegen ist das Colchagua Valley zwischen den Anden und den Küstenkordilleren, ein direkter Zugang zum Pazifischen Ozean existiert nicht. Aufgrund dieser geografischen Gegebenheiten ist das Klima in diesem Anbaugebiet recht heiß und trocken, denn das Küstengebirge verhindert das Vordringen kühler Luftströmungen vom Meer. Die Böden sind überwiegend sandig und speichern Niederschläge nur schlecht. Die Weingärten im Colchagua Valley werden daher mit einem ausgeklügelten Bewässerungssystem versorgt, das zum Teil auf die Inkas zurückgeht. Landschaftlich betrachtet ähnelt diese Region einer Steppe. Durch die Bewässerung einzelner Bereiche gelingt es aber, fruchtbare Oasen zu schaffen, die heute große Bedeutung für den chilenischen Weinbau erlangt haben.
Produkte anzeigen