Navigation umschalten

Trentino

Trentino

Wenn man die Schönheit einer Landschaft schmecken könnte, dann in den Weinen aus dem Trentino.


Weine aus kühleren Klimazonen und mit einem hervorragenden Preis-Qualitäts-Verhältnis sind absolut im Trend. Die inzwischen wieder schlagkräftige Trentiner Winzerstruktur, bestehend aus einerseits etablierten Größen, andererseits aus hervorragenden Neueinsteigern, hat sich dieser Ansprüche angenommen.

Die Weinregion Trentino

Mit knapp 10.000 Hektar stellt das Trentino nicht einmal 1 % der gesamten italienischen Rebfläche dar, die sich auf 26 verschiedene DOC-Regionen verteilt. Aus knapp zwei Drittel der trentinischen Weine werden Weißweine gewonnen, allen voran Chardonnay, der hier hauptsächlich als Grundwein für den Spumante verwendet wird. Teroldego und Marzemino sind die bekanntesten Rotweine, die entweder reinsortig oder in Cuvées gemeinsam mit internationalen Sorten vinifiziert werden. In einigen seltenen Lagen wird sogar Cabernet Sauvignon reinsortig angebaut. Dies sind vor allem die Weinberge im Osten von Trient, die auf knapp 300 Metern Seehöhe ideale Bedingungen vorfinden und elegante Weine mit viel Charakter und Ausdruck hervorbringen.

Die Rebsorten

Weißweine aus der autochthonen Rebsorte Nosiola, aber auch strukturierte, markante Weine aus internationalen Sorten sowie Marzemino und Teroldego als rote Vertreter der Region, prägen das Weinbaugebiet. Hinzu kommt noch einer der edlen Schaumweine in klassischer Flaschengärung, der Trento DOC.

Produkte anzeigen