Navigation umschalten

Loire

Loire

Das Weinbaugebiet zeigt seine Vielfalt über 1.000 km entlang des Loire-Flusses.


Das Loiretal

Das Loiretal ist gemeinsam mit dem Elsass und der Champagne das nördlichste Weinbaugebiet Frankreichs. Die Weinregion erstreckt sich über 1.000 Kilometer von der Mündung bei Nantes durch das Zentralmassiv bis zur Stadt Roanne, ca. 100 Kilometer westlich von Lyon. Der Schwerpunkt der Produktion liegt aufgrund des kühleren Klimas auf Weißund Roséweinen, wobei sich das Loiretal in vier Unterzonen gliedert: die Region Pays Nantais rund um Nantes mit den Weinen Muscadet und Muscadet de Sèvre et Maine, die Region Anjou-Saumur, bekannt vor allem für Rosé- und Schaumweine, die Region Touraine mit dem Zentrum Tours und dem Wein Vouvray in verschiedenen Arten sowie die stark zergliederte Region Coeur de France. Die bekanntesten Weine hier sind Sancerre und Pouilly Fumé.

Muscadet

Die besten Muscadets stammen von der Anbauzone Sèvre et Maine, die auch eine eigene Appellation Contrôlée besitzt. Die Weine werden einer besonderen Art der Flaschenfüllung unterzogen, der „Tirage sur lie“. Das bedeutet, dass der Wein nach Abschluss der Gärung und dem Absetzen der Hefe unfiltriert in die Flasche gefüllt wird. Dabei kann es zu kleinen Depots kommen, die aber nicht als Fehler gesehen werden. Der Vorteil dieses aufwendigen Verfahrens ist, dass der Wein Fülle und Frische bewahrt.

Der Name Muscadet stiftet mitunter Verwirrung, aber eine Verbindung zu Muskateller oder Muskatgeschmack gibt es im Wein nicht. Tatsächlich ist es die Rebsorte Melon de Bourgogne, ein Pinot-Abkömmling aus dem Burgund.

Pouilly Fumé & Sancerre

Die besten weißen Loireweine sind ohne Zweifel Pouilly Fumé und Sancerre. Ihr Anbaugebiet liegt in Zentralfrankreich, etwa auf der Höhe von Chablis. Hier bringt die Sauvignon Blanc-Rebe diese unvergleichlich feinen und würzigen Weine hervor. Die beiden Weine ähneln sich in ihrem Stil. Der Sancerre besitzt verstärkt den für die Sauvignon-Weine typischen Feuersteinton, ist jedoch etwas leichter und rassiger. Der Pouilly Fumé hingegen ist fester in der Struktur und hat mehr Tiefgang.

Produkte anzeigen