Navigation umschalten

Pacherhof

Pacherhof

Charaktervolle Weißweine mit ausgeprägter Frucht und Mineralität aus dem Eisacktal in Südtirol

Der Pacherhof liegt in Neustift an einem sonnenverwöhnten Hang oberhalb von Brixen im Eisacktal. Das historische Weingut existiert bereits seit 1142 und ist seit jeher in Familienbesitz. Auf den steilen sandigen Moränenböden, die auf 620 und 700 Höhenmetern liegen, werden ausschließlich Weißweine angebaut. Die bedeutendste Sorte ist dabei der Kerner. Die Kreuzung aus Vernatsch und Riesling wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtet und stammt ursprünglich aus Deutschland.

Der Winzer Andreas Huber baut auf 8 Hektar insgesamt acht weiße Rebsorten an und keltert sie im hauseigenen Keller ein. Die Vermarktung übernimmt er selbst. Seine trockenen Weine überzeugen durch einen fruchtig-saftigen, reinen Charakter und finden Absatz in Südtirol, Italien, Österreich, Deutschland, Schweiz, Belgien, Dänemark und sogar den USA.

Der Keller des Pacherhofs befindet sich in altem Gemäuer aus dem 12. Jahrhundert. Die Trauben werden im Keller sanft gepresst und schonend in großen Edelstahltanks beziehungsweise teils auch in Holzfässern vergoren und ausgebaut. Am Pacherhof wird schon seit Generationen Weinbau betrieben. Die Kunst schöne Weine zu produzieren und zu verfeinern wird mit viel Liebe zum gewissen Etwas von den Vorgängern an ihre Nachfolger weitergereicht. Heute kreiert Andreas die verschiedenen Weißweine mit großem Fachwissen, viel Hingabe und Passion und einer äußerst feinen Nase.

Produkte anzeigen