Navigation umschalten

J. Wegeler

J. Wegeler

"Qualität ist unsere Philosophie!" so das Motto der Familie Wegeler-Drieseberg

1882 entschloss sich Julius Wegeler, Geschäftsführer der Sektkellerei Deinhard, das Weingut im Rheingau zu kaufen. Neben dem Herrenhaus am Friedensplatz in Oestrich–Winkel sind auch heute noch 45 Hektar Rebfläche im Besitz der Familie, sie zählen somit zu einem der größten Weingüter im Rheingau. Heute wird das Weingut von Anja Wegeler-Drieseberg und Dr. Tom Drieseberg geleitet. Wie ihre Vorfahren verfolgen sie die Philosophie, Weingenießer weltweit mit der Qualität ihrer Weine zu überzeugen.

Bestehend aus zwei Gutshöfen ist das Weingut Wegeler sowohl im Rheingau als auch an der Mosel vertreten, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Rheingau liegt. Das Weinbaugebiet erstreckt sich hauptsächlich westlich von Wiesbaden auf einem schmalen Streifen zwischen dem Rhein und den Höhen des Taunus. Hier gibt es unterschiedlichste Böden, von leichten Verwitterungsböden über Löss, Lehm und Ton. Dementsprechend ist auch die Vielfalt der Geschmäcker der angebauten Weine weit gestreut.

Die Familie legt sehr viel Wert auf Handarbeit im Weinberg und im Keller sowie auf schonende Verarbeitung des Traubenmaterials. Die Weine werden bei jedem Produktionsschritt streng kontrolliert und überwacht. Die Produktion wird von der Lese bis zum Ausbau nicht aus der Hand gegeben und so entstehen Rieslinge, die in Bezug auf Komplexität und Vielfalt ihresgleichen suchen.

Produkte anzeigen