Navigation umschalten

Rotweine Lang

Rotweine Lang

"Guter Wein braucht lang" - das Rotweingut Lang in Neckenmarkt im Mittelburgenland mit vielversprechender Devise

Auf den rund 30 Hektar in den besten Lagen Neckenmarkts bewirtschaften Andrea und Stefan Lang ausschließlich Weingärten mit regionalen und nationalen Rotweinsorten. Das Bestreben der Langs ist es, dichte, vollmundige, runde, harmonische Weine mit samtigen Tanninen zu vinifizieren. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Sorte Blaufränkisch.

Es gelingt ihnen durch konsequente Steigerung der Qualitätsstandards im Weingarten wie auch im Keller, ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Zugute kommt den Langs das perfekte Terroir, vor allem in den Toplagen Hochberg und Sonnensteig. Es handelt sich hier um mineralische Oberböden auf festem oder lockerem Silikatgestein. Bei diesen Bodentypen handelt es sich um sehr warme Böden, die sehr gut Wärme speichern können und so auch in der Nacht die Wärme an die Reben abgeben. Das verwitterte Gesteinsmaterial aus Ortogneis prägt den Wein auf eine ganz besondere Art und Weise: er verleiht ihm eine dezente mineralische Note.

Die mittelburgenländischen Weinbauern gelten nicht nur als leidenschaftliche Winzer, sondern auch als fanatische Tüftler und Entwickler. Über Jahrzehnte hinweg experimentieren sie, bis sie die besten Lagen und die idealen Sorten gefunden haben - deshalb wird Stefan Lang auch "Blaufränkischkünstler" genannt. In letzter Zeit erlebt der moderne Weinbau eine kleine Renaissance. Es gibt eine Reihe von Winzern, die, wie auch die Familie Lang, nicht alte Weinstile kopieren, sondern versuchen, die klassischen Weinstile vorsichtig weiterzuentwickeln.

Produkte anzeigen