Navigation umschalten

Warre's Port

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Warre's Port

Warre's - Das wohl bekannteste Portweinhaus der Welt

Zwei Engländer, William Burhoyne und John Jackson, gründeten das ursprüngliche Handelshaus, das dem heutigen Portweinhersteller Warre's vorausgeht. Im Jahr 1729 kam der damalige Inhaber William Warr nach Portugal wo die Firma unter dem Namen Clark, Thornton & Warre agierte. Ende des 18ten Jahrhunderts hatte sich Warre's zu einem der führenden Portwein-Händler etabliert.

Heute ist das Haus im Besitz der Familie Symington, die bereits seit über 350 Jahren und unglaublichen 13 Generationen im Portwein-Geschäft tätig ist. Sechs Familienmitglieder sind heute im Portweingeschäft involviert. Vom Weinberg über die Vinifizierung bis hin zum Reifeprozess und Verschnitt, ist immer ein Familienmitglied verantwortlich. So wird jede einzelne Flasche Warre’s Port zum Familienprojekt.

Warre's besitzt eigene Weinberge, kauft jedoch zusätzliches Traubenmaterial bester Qualität von Vertragswinzern zu. Neben Warre’s besitzt die Familie Symington noch weitere namhafte Portweinhäuser und produziert über 30 % aller Premium Portweine am gesamten Markt.

Die verschiedenen Portwein Arten

Ruby Port: meist ein Verschnitt von jüngeren Jahrgängen, der nach zwei bis drei Jahren Lagerung direkt in die Flasche kommt. Die Weine sind rubinrot in der Farbe.

Tawny Port: in den ersten Jahren in großen Holzfässern ausgebaut, bevor er in Pipes (kleines Holzfass) umgezogen wird. Die Weine reifen schneller und die Farbe hellt auf.

Colheita: Tawny Ports aus einem einzelnen Jahr. Meist wird zusätzlich das Jahr der Abfüllung auf dem Etikett angegeben, das 30-50 Jahre nach dem Erntezeitpunkt liegen kann.

Late Bottled Vintage Port (LBV): Portweine aus einem Jahrgang, die nach vier bis sechs Jahren Fasslagerung abgefüllt werden. Durch den längeren Holzkontakt sind die Weine trinkreif.

Vintage Port: werden aus einem einzigen Jahrgang, aus den besten Trauben der besten Jahre, produziert. Nach zwei Jahren Lagerung in die Flasche gefüllt, sollten sie noch einige Jahre auf ihre Trinkreife warten.

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge