Navigation umschalten

Ego Bodegas

Ego Bodegas

Ego Bodegas: ein Neuein- und Aufsteiger aus Jumilla

Das Weingut Ego Bodegas befindet sich einige Kilometer vor den Toren der historischen Stadt Jumilla. Diese liegt in der alten Weinbauregion Murcia, an der Südspitze der spanischen Ostküste. Die Geschichte der Ego Bodegas ist, im Gegensatz zur historischen Umgebung, relativ kurz. Im Jahr 2011 fand sich das junge Team um Santos Ortiz zu diesem Projekt zusammen und machte sich die Kreation erstklassiger, sofort trinkbarer Weine zum Credo, welche jedoch das Potential mit sich bringen, mehrere Jahre noch in der Flasche zu reifen.

Auf 25 Hektar kargem Rebland werden internationale Sorten, wie Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Moscatel und Chardonnay sowie der für die Region bekannte Monastrell angebaut. Auf den kargen Verwitterungsböden sind die urwüchsigen Reben, welche teilweise 50 Jahre und älter sind, einem semiariden Klima ausgesetzt. Nur in den kurzen, kalten Wintern fällt Niederschlag, der 300 Liter pro m² jedoch nicht überschreitet. Die Reben werden, wie in der Region üblich, relativ kurz über dem Boden gehalten. Alle Trauben bei Ego Bodegas werden von Hand gelesen und in kleinen Boxen schnellstmöglich in die Kellerei transportiert.

Vergoren wird bei Ego Bodegas in temperaturkontrollieren Stahltanks unter Berücksichtigung höchster technischer und hygienischer Standards. Die Weine werden separat vinifiziert, bevor sie zum weiteren Ausbau in amerikanischen Eichenholzfässern assembliert werden. Das Ergebnis sind schöne elegante, würzige Rotweine und herrliche frische, saftige Weißweine.

Produkte anzeigen