Navigation umschalten

Kracher

Kracher

Österreichs Vorreiter in Sachen Süßwein

Gerhard Kracher führt gemeinsam mit seiner Frau Yvonne den Weinlaubenhof Kracher. Er übernahm das Weingut im Jahr 2001 und leitet seither das Unternehmen, das sein Großvater gegründet und dessen Erfolgskurs sein Vater mit Hingabe und Dynamik fortgesetzt hatte, weiter. Er selbst betrachtet sich als weltoffenen Globetrotter mit Gespür für das Erbe seines Hauses, ein Weltbürger mit Bewusstsein für die eigenen Wurzeln.

Der Hof der Krachers liegt im Seewinkel im Burgenland. Dort, wo durch die Verdunstung am See, der Abendnebel und das warme pannonische Klima ständig feucht-warme Witterungswechsel vorherrschen, entsteht die Botrytis cinerea (Edelfäule), die Grundlage für fantastische Süßweine wie Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen.

Aus den Rebsorten Welschriesling, Chardonnay, Traminer, Scheurebe, Muskat-Ottonel und hin und wieder auch Zweigelt kreiert Alois Kracher jedes Jahr 10 bis 15 verschiedene Trockenbeerenauslesen in zwei verschiedenen Ausbaustilistiken. „Zwischen den Seen“ heißen jene Weine, die in großen Holzfässern oder Edelstahltanks ausgebaut werden und die klassische Stilistik der Region aufweisen. Die Weine der Linie „Nouvelle Vague“ werden in neuen Barriques vinifiziert. Sie zeichnen sich durch Tiefe, Würze und Nachhaltigkeit aus.

Produkte anzeigen